So…
Dies ist schon der vierte Beitrag in Folge seit beginn des Blogs.
Heute werde ich dir zeigen, wie du Push-Benachrichtigen mit Linux senden kannst!

Warum überhaupt…

So ganz pauschal kann ich das nicht erklären, da es dazu unzählige Möglichkeiten gibt, denn die Benachrichtigung wird über „cURL“ gesendet!

Dann los…

Als erstes benötigst du einen Account bei „Pushbullet„, anmelden kannst du dich mit Google oder Facebook.
Nachdem du angemeldet bist, gehst du zum Menüpunkt „Settings“ und dann auf „Account“, dort erstellst du dir dann einen neuen „Access Token“!
Dieser dient dazu die Nachricht deinem Account zuzuordnen, am besten installierst du auch noch die App auf deinem Android oder Apple Smartphone um die Benachrichtigungen dort zu erhalten.

Einrichtung…

Auf unserem Server (in diesem Fall ein Debian-System) benötigen wir die Erweiterung „cURL“, falls noch nicht installiert, einfach folgenden Befehl ausführen…

apt-get install curl

Nun kannst du „cURL“ Befehle ausführen!

Der Aufbau einer Nachricht und das erste versenden…

Im folgenden siehst du den Aufbau einer Nachricht…

curl -u AccessToken: https://api.pushbullet.com/v2/pushes -d type=note -d title="Überschrift" -d body='Nachrichteninhalt!'

AccessToken: Hier musst du deinen erstellten Access Token einfügen. (Beachte, dass der Doppelpunkt nach dem „AccessToken“ stehen bleiben muss)
Titel: Den Nachrichtentitel kannst du dort angeben, wo als Platzhalter Überschrift steht.
Body: Dort kommt die Nachricht rein, die du senden möchtest.

Du kannst nun den oberen Befehl direkt in der Konsole mit deinem „Access Token“ und deinen Anpassungen ausführen oder du erstellst eine „.sh“ Datei und schreibst dort den Befehl rein, jetzt bekommst du zum Beispiel immer eine Benachrichtigung wenn die „.sh“ Datei ausgeführt wird!

Ab hier sind nun keine Grenzen mehr gesetzt. 🙂

Ich hoffe du hast alles verstanden, falls du noch Fragen, Probleme oder eine Rückmeldung hast schreibe doch einen Kommentar. 🙂

Übrigens, ich werde wahrscheinlich den Wochentakt nicht mehr (bedingt durch Schule) einhalten können, daher werde ich ab jetzt nur noch Beiträge schreiben wenn ich die Zeit dafür finde!